Spiraldynamik

Spiraldynamik_6
Spiraldynamik_5

Was ist Spiraldynamik?

Spiraldynamik® ist ein lernbares Konzept für anatomisch richtiges Bewegen, eine Gebrauchsanleitung für den eigenen Körper in Alltag, Training und Therapie.

Die Spirale, ein Grundbaustein des Universums, findet sich in der menschlichen Anatomie, ihr Aufmerksamkeit zu schenken und sich der natürlichen Bewegungsfunktionen bewusst zu werden, ist Ziel eines erfolgreichen Trainings, einer erfolgreichen Therapie.

 

Die Spiraldynamik® geht davon aus, dass sich der menschliche Körper, im Speziellen der Bewegungsapparat, im Laufe der Evolution den Anforderungen der Aufrichtung im Schwerefeld der Erde optimal angepasst hat. Eine Vielzahl anatomischer Details weist darauf hin, dass der Anordnung der Knochen, Gelenke, Bänder und Muskeln übergeordnete Prinzipien zugrunde liegen, eines der wichtigsten Prinzipien, mit dem wir uns bei diesem Übungskonzept beschäftigen ist das Spiralprinzip.

Die Spiraldynamik® ist ein dreidimensionales, anatomisch-funktionell begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept.

Das der Spiraldynamik® zugrunde liegende Bewegungsprinzip ist eine dreidimensionale Bewegungsform zwischen zwei Polen, in drei Rotationsrichtungen, um drei Raumachsen, welches sich wie ein roter Faden durch die funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungssystems zieht.

Wenn die Natur Bewegung im Raum organisieren will, dann verwendet sie Spiralen!

Spiralen sind ökonomisch, stabil und zentrieren ihre Kraft in der Mitte.

Begründer: Dr. Christian Larsen, Quelle: www.spiraldynamik.ch

Ich bin Ihre Spiraldynamik Spezialistin
im Raum Linz!

Langjährige Erfahrung

Verständliche und wirksame Trainings und Übungsanleitung

Entspannte Atmosphäre

Flexibilität und Empathie im Umgang mit Menschen

Wie wird das Prinzip der Spiraldynamik® am eigenen Körper angewendet?

Und wie werden Sie dadurch schmerzfrei und beweglicher?

„Übung macht den Meister“

 

Doch nur wer richtig übt, der kommt auch zum Ziel. Und genau hier setzt die Therapie nach dem Spiraldynamik®-Konzept an.
Erlernen Sie den Gebrauch Ihres Körpers nach dem Spiraldynamik®-Konzept durch Wahrnehmungs-, Mobilisations- und Kräftigungsübungen. Von der einfachen Übung bis zur Integration in den individuellen Alltag ist es dann nicht mehr weit.

Die Spiraldynamik® Übungen sind alltagstauglich und spiegeln die evolutionsgeschichtlich wichtigsten Urbewegungen wider.

Durch Beobachtung und Veränderung der sich im Laufe der Zeit bringenden Bewegungsmuster setze ich an, um meinen Klienten zur natürlichen und ursprünglichen Bewegung zurückzuführen.

z.B. beim Gehen, Greifen, Werfen, Stützen usw. Dieses Spektrum bietet die perfekte Möglichkeit, Urbewegungen ohne zusätzlichen Zeitaufwand in den Alltag zu integrieren.

Ein paar Beispiele dafür:

  • Beckenboden Impulstraining auf der Treppe gegen Rückenbeschwerden

  • Der kurze Gang zum Kaffeeautomaten öffnet die Leisten

  • Beim Aufstehen wird die Aufmerksamkeit auf die Beinachsen gerichtet

  • Der Blick zur Seite führt zur Mobilisation der Brustwirbelsäule

  • Beim Geschirr wegräumen die Über-Kopf-Beweglichkeit der Schultergelenke

  • Beim Autofahren (mit beiden Händen am Lenkrad) perfektioniert man die Stabilität der Schultern

Durch meine Ausbildung zur Yogalehrerin nach den Prinzipien der Spiraldynamik® wende ich das Prinzip auch in meinen Yogakursen als auch im therapeutischen Einzeltraining an.

Auch hier liegt das große Potential der Spiraldynamik®

Individuelle und ungünstige Bewegungsmuster können systematisch erkannt und umprogrammiert werden. Durch gezielte Dehnung von verkürzten Muskeln und Tonisierung von überbeweglichen oder überdehnten Strukturen wird der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Spiraldynamik® schafft neues Bewusstsein und führt zu einer Qualitätssteigerung im Yoga, nicht nur bei den Körperübungen, sondern auch auf geistiger und seelischer Ebene!

Gerne erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen ein für Sie persönlich abgestimmtes Bewegungskonzept für den Alltag – Sport oder für die Yogapraxis!

IMG-20200422-WA0117.jpg