Fuß-Geh-Sund in den Frühling

Der Start in den Frühling hat mit diesem traumhaften Wetter begonnen. Wir sehnen uns nach Aktivitäten im Freien. Unser Körper will sich bewegen, egal ob beim spazieren, wandern, laufen, Radfahren.

Wichtig dabei ist, dass wir auch spüren, ob wir die Bewegungsabläufe in unserem Körper auch richtig machen.

Dazu ist es hilfreich, den eigenen Körper wieder ganz bewusst wahrzunehmen!


Gehen verändert die Welt:


zu Fuß gehen ist eine wirksame Methode, den Alltag zu entschleunigen und in den eigenen Rhythmus zu kommen.

Die wichtigste Botschaft ist: du musst dich nicht anstrengen, um dein Wohlbefinden zu steigern und mehr Leichtigkeit zu empfinden.

Lass den Leistungsgedanken zu Hause, geh vor die Türe und sieh dich um!

Ohne Erwartungen und ohne Vorstellungen!



Komme ins Spüren:


Wecke dein Fußbewusstsein auf, indem du dir einen Weg suchst, dessen Untergrund angenehm für deine Füße ist ( vielleicht ein Waldboden oder eine Wiese)

Wenn du magst, kannst du auch gerne deine Schuhe ausziehen und spüren, wie sich der Untergrund an deinen Füßen anfühlt? (weich, kühl, warm?)

Und wie fühlen sich deine Füße an?

Konzentriere dich auch bei jedem Schritt auf dein Becken, wie fühlt dieses sich an?

Steif oder beweglich? Versuche möglichst geschmeidig zu gehen.

Wie nimmst du deinen Beckenboden wahr?

Der Kontakt mit deinen Fußsohlen am Boden wirkt sich auch auf deinen Beckenboden aus!


Das ist nur ein kleiner Auszug aus den vielen Fuß- und Körperübungen die ich dir anbieten darf!

Ich nehme mir gerne Zeit um mit dir auch Outdoor ein (Fuß und Bein) aber auch ein Ganzkörper Trainingsprogramm zu absolvieren!

Besuche dazu auch gerne meine neue Spiraldynamik® Seite auf meiner Homepage!

Mehr dazu findest du hier!

Und es gibt auch noch etwas Neues zum Thema Einlagenversorgung in Linz:

mehr dazu findest du unter: achillundsoehne.com


Herzlichst

Christine










64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen